Lage

Zeugen der römischen Kulturen und schöne Naherholungsgebiete machen Windisch als Dorf einzigartig

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen Windisch, dessen Ruinen besichtigt werden können. Mitten in diesen Ruinen steht die Klosterkirche Königsfelden, bekannt für ihre einzigartigen Glasfenster aus dem 14. Jahrhundert. Die Fachhochschule Nordwestschweiz hat ihren Standort in Windisch und bietet für alle Generationen viel zu bieten. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf finden Sie vor der Haustüre.

 

Windisch ist Zentral

Die am schnellsten mit dem motorisierten Individualverkehr von Windisch aus erreichbaren Zentren sind:

  • Brugg (5 Min.)
  • Baden (16 Min.)
  • Lenzburg (17 Min.)
  • Aarau (26 Min.)
  • Zürich (43 Min.)
  • Basel (50 Min.)

Mit dem öffentlichen Verkehr gelangen Sie am schnellsten nach:

  • Brugg (5 Min.)
  • Baden (19 Min.)
  • Lenzburg (27 Min.)
  • Aarau (29 Min.)
  • Zürich (42 Min.)
  • Basel (70 Min.)

Die Residenz zur Linde kann für Sie genau der Ort sein, der Ihren hohen individuellen Ansprüchen und Ihren Vorstellungen von Wohnen im Alter mit Service gerecht wird.

Kontakt Residenz Linde Informationen | Lageplan Dokumentation